W&V

PR-Agentur Hamburg - Industrie-Contact AG
W&V

Werben & Verkaufen

Werben & Verkaufen (W&V) ist eine Fachzeitschrift für die Kommunikations- und Medienbranche. Sie wird vom Verlag Werben & Verkaufen herausgegeben, der zur Ebner Media Group gehört. Ihre verkaufte Auflage betrug im vierten Quartal 2021 16.260 Exemplare, ein Minus von 49,7 Prozent seit dem ersten Quartal 1998.

Die Zeitschrift wurde erstmals am 4. April 1963 veröffentlicht, damals noch im Europa Fachpresse Verlag. Die Startauflage betrug 6.300 Exemplare. Zielgruppe sind Marketing- und Werbefachleute aus Agenturen, Medien und werbetreibenden Unternehmen.

Seit 1999 richtet der Verlag den Deutschen Mediapreis aus. Ins Leben gerufen wurde diese Auszeichnung von der W&V-Schwesterzeitschrift media & marketing, die 2009 in W&V aufging.

Unter der Dachmarke W&V bündelt der Verlag seit 2009 einen Großteil seiner Produkte. So wurde die Zeitschrift media & marketing in W&V Media umbenannt, zusätzlich erscheinen regelmäßig W&V Praxis und Sonderhefte unter der Bezeichnung. Außerdem unterhält der Verlag die Rubrikenmärkte W&V Wer Wo Was, W&V Markt und W&V Spots. Mit dem Job-Network wird ein Netzwerk für Stellenangebote betrieben.

Im Januar 2013 wurde der Erscheinungstag von Werben & Verkaufen mit dem des Kontakters getauscht, der damals ebenfalls vom Verlag Werben & Verkaufen herausgegeben wurde. Die Zeitschrift erschien anschließend montags anstatt mittwochs.

Ab Januar 2019 erschien die Zeitschrift nicht mehr wöchentlich, sondern 15 Mal pro Jahr. Seit Januar 2020 erscheint sie monatlich.

Im Dezember 2020 verkaufte der Süddeutsche Verlag den Verlag Werben & Verkaufen an die Ebner Media Group.

Quelle Wikipedia: Werben & Verkaufen

www.wuv.de