PRGN ernennt David Fuscus zum neuen Präsidenten

PR-Agentur Hamburg - Industrie-Contact AG
PRGN ernennt David Fuscus zum neuen Präsidenten

David Fuscus wird das Public Relations Global Network in den nächsten 12 Monaten leiten

David Fuscus

PRGN ernennt David Fuscus zum neuen Präsidenten

Das Public Relations Global Network (PRGN), eines der weltweit größten Netzwerke unabhängiger PR- und Kommunikationsagenturen, hat mit David Fuscus aus Washington, DC (USA) einen neuen Präsidenten. Die Ernennung fand in Phoenix/Scottsdale im Bundesstaat Arizona statt – an dem Ort, wo das Netzwerk vor 30 Jahren gegründet wurde. PRGN besteht aktuell aus weltweit 53 unabhängigen Agenturen.

David A. Fuscus, CEO und Präsident der Agentur Xenophon Strategies, wird das Netzwerk für die nächsten 12 Monate führen. Fuscus folgt auf Alexandra Dinita, Geschäftsführerin der Agentur Free Communication in Bukarest (Rumänien). Sie übernimmt wiederum die Aufgabe des ehemaligen Präsidenten und Vorsitzenden des PRGN Advisory Board.

„PRGN ist mehr als nur ein Zusammenschluss aus Agenturen, die durch eine Website verbunden sind. Es ist eine Gemeinschaft von Fachleuten, die sich den höchsten Standards der Kommunikation verschrieben haben und zweimal jährlich tagen“, so Fuscus. „PRGN verschafft den Mitgliedsfirmen eine globale Reichweite und ist das optimale Vehikel, durch das bewährte und neue Kommunikationstechniken zu den Mitgliedern gelangen. Ich fühle mich geehrt, zum PRGN-Präsidenten für 2022/23 gewählt worden zu sein und freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen unseren Mitgliedsagenturen.“

 

Weitere Führungspersonalien

Andy See Teong Leng, Principal Partner und Managing Director von Perspective Strategies in Kuala Lumpur (Malaysia), wurde als Nachfolger von David Fuscus nach dessen Amtszeit bestätigt. Er gehört dem PRGN-Exekutivausschuss seit 2019 als Sekretär und seit 2020 auch als regionaler Vizepräsident für den asiatisch-pazifischen Raum an. Amanda Hill, Direktorin von Three Box Strategic Communications in Dallas (USA), wurde als Schatzmeisterin bestätigt.

 

Präsenzkonferenz in Scottsdale zum 30-jährigen Jubiläum von PRGN

39 Agenturen aus der ganzen Welt nahmen an dem Treffen in Arizona teil. Die drei Tage lang dauernde Konferenz bot die Gelegenheit zum Austausch von Wissen und Praktiken zu einer Vielzahl von Themen. Vor allem aus dem Bereich PR und Agenturinhaber, darunter Vertrauensbildung, Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration, Digitalisierung, Kreativität, Datenanalyse, Nachhaltigkeit, Nachfolgeplanung und Mitarbeiterbindung.

Die Gala zum 30-jährigen Jubiläum fand im Western Spirit – Scottsdale’s Museum of the West statt. Diese beinhaltete unter anderem eine Fragerunde mit den PRGN-Gründungsmitgliedern Anne Buchanan, Scott Hanson und Edward Stevens, die seinerzeit zu den 11 Gründungsmitgliedern des Vorläufernetzwerks Phoenix Network gehörten. Zuvor hatten sie zu Edelman gehört.

 

30 PR-Tipps als Flipbook auf Website kostenfrei abrufbar

Außerdem stellte PRGN sein neues eBook vor. Es enthält 30 PR-Tipps der PR-Profis aus aller Welt. Das eBook, das sich an Manager und Führungskräfte in Unternehmen sowie gemeinnützigen Organisationen und PR-Firmen richtet, ist kostenlos auf der PRGN-Website abrufbar.

 

Über das Public Relations Global Network (PRGN)

PRGN ist mit rund 1.000 Fachleuten an 55 Standorten in 33 Ländern eines der weltweit größten Netzwerke unabhängiger Public Relations-Agenturen. Die PRGN-Partner sind unabhängige, inhabergeführte Public Relations- und Marketing- Kommunikationsunternehmen, die ihr Fachwissen und ihre Ressourcen gemeinsam nutzen und ihren Kunden auf der ganzen Welt umfassende Kommunikationsstrategien anbieten. In Deutschland sind die Industrie-Contact AG (B2C & B2B) aus Hamburg und die cometis AG (Investor Relations) aus Wiesbaden Mitglieder im Netzwerk.

 


Weitere Informationen

Offizielle Website PRGN: prgn.com

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*