Black Friday 2023: PR und Online-Marketing in Deutschland

PR Agency Germany - Industrie-Contact
Black Friday 2023: PR und Online-Marketing in Deutschland

PR in Europa für E-Commerce-Unternehmen zum Black Friday

Der Black Friday wird von Jahr zu Jahr auch in Deutschland immer beliebter. Viele Marken nutzen ihn, um vor allem ihr Online-Geschäft in der Vorweihnachtszeit zu steigern. Viele Konsumenten fiebern dem jährlichen Verkaufserlebnis mit Sonderangeboten und Rabatten entgegen. Somit zählt der Black Friday sowohl für den stationären Einzelhandel als auch für den Onlinehandel (wie zum Beispiel auf Amazon) zu den wichtigsten Verkaufsereignissen im Jahr. Gezielte Online-PR und Digital Marketing inklusive Influencer Relations sowie Social-Media-Kommunikation können dazu beitragen, dass insbesondere internationale Marken ihren Online-Umsatz in Deutschland während des Black Friday deutlich steigern und ihre Sichtbarkeit und Reputation erhöhen können.

Wann ist Black Friday?


Freitag, 24. November


Der Black Friday findet auch 2023 traditionell am Freitag vor dem US-amerikanischen Thanksgiving statt. Ursprünglich stammt der Tag aus den Vereinigten Staaten und US-Amerikaner nutzen diesen klassischerweise als Brückentag, um die ersten Weihnachtseinkäufe zu tätigen. Seitdem das Einkaufen im Internet immer beliebter und zur Konkurrenz für den Einzelhandel geworden ist, werben Online-Händler wie Amazon, Media Markt, Saturn, Zalando und viele mehr auch am Montag nach Thanksgiving, dem sogenannten Cyber Monday, mit großen Sparaktionen. Auch am Cyber Monday 2023 werden die Online-Händler sich mit tollen Angeboten überbieten.


Um aus dem Black Friday 2023 die größten Vorteile zu ziehen, ist es besonders wichtig, die relevantesten Kommunikationskanäle der zu erreichenden Zielgruppe in den Blick zu nehmen. Je nach Branche, Produkt und Zielgruppe kann es sich dabei lohnen, eine PR- und Online-Marketing-Kampagne in Deutschland speziell für den Black Friday zu entwickeln. Immer effektiver werden dafür Social-Media-Kommunikation und Influencer Marketing.

Influencer Marketing und Social Selling: Relevante Tools zum Black Friday

Beim Influencer Marketing kooperieren Marken mit ausgewählten Influencern, die auf ihren Kanälen dann zum Beispiel Rabattcodes, Gewinnspiele oder Verlosungen der jeweiligen Produkte in ihren Beiträgen und Storys präsentieren, damit ihre Follower informiert und schließlich zu einem Kauf animiert werden. Die relevantesten Plattformen für eine solche Strategie sind Instagram und Facebook. Aber auch TikTok wird immer beliebter, vor allem bei einer jüngeren Zielgruppe.

Neben der Content-Produktion für die eigenen Kanäle und Influencer Marketing bieten sich auch bezahlte Kampagnen in Form von Social Ads im Bereich der Social-Media-Kommunikation an. Social Ads sind bezahlte Werbeanzeigen, die zielgerichtet im Verlauf der Nutzer erscheinen. Dieses Instrument bietet sich insbesondere dafür an, spezielle Deals reichweitenstark und zielgruppengenau zu bewerben, um schließlich potenzielle Verkäufe ohne Umwege zu generieren.

Deutsche PR-Agentur zum Black Friday 2023 buchen

Eine Social-Media-Strategie speziell für den Black Friday zu entwickeln und umzusetzen erfordert Erfahrung und das spezielle Fachwissen. Sie bietet auch die Möglichkeit, auf Kundenfeedback zu reagieren und den Service zu verbessern. Ein gut durchdachter Social Media-Auftritt kann somit maßgeblich zum Erfolg der Black Friday-Aktionen beitragen. Industrie-Contact hat bereits einige Endverbraucher-Marken aus dem In- und Ausland (zum Beispiel aus China) dabei unterstützt, Black-Friday-Kampagnen in Deutschland kommunikativ zu begleiten.

Uwe Schmidt, CEO der Hamburger PR-Agentur Industrie-Contact (IC)

Uwe Schmidt, CEO der Hamburger PR-Agentur Industrie-Contact (IC)

Ob große Kampagnen mit reichweitenstarken Influencern auf Instagram oder kleinere Online-Kampagnen mit Social Ads, wir beraten Sie gerne in Sachen PR und Kommunikation am Black Friday.

Gemeinsam können wir einen Plan erarbeiten, um Ihr Budget bestmöglich einzusetzen und am Ende einen größtmöglichen Nutzen aus dem Black Friday für Ihre Marke rauszuholen.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Kontakt

Was ist der Black Friday?

An dem Black Friday bieten Einzel- und Online-Händler große Rabatte auf ihre Produkte an, um potenzielle Kunden zu einem Kauf zu animieren. Die jährlichen Umsatzprognosen zeigen: der Black Friday lohnt sich. Für die beiden Aktionstage Black Friday und Cyber-Monday wurden von deutschen Online-Shoppern Ausgaben in Höhe von 5,7 Milliarden Euro im Jahr 2022 prognostiziert. Damit sind die Prognosen im Vergleich zum Vorjahr um eine 1 Milliarde Euro gestiegen. Für den Black Friday 2023 wird mit einer weiteren Steigerung gerechnet.

Somit sollte der Black Friday für kurzfristige Umsatzsteigerungen und hohe Gewinne nicht außer Acht gelassen werden. Außerdem können Händler diesen Tag auch dafür nutzen, ihre Sichtbarkeit zu erhöhen, neue Kunden zu gewinnen und die Bindung der bereits bestehenden Kunden zu steigern.


 

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*